Erste gemeinsame Lesung von Christa und Winfried!     
Am 5. November 2021 um 19 Uhr auf dem  Findorffhof in Grasberg
 
Christa liest aus dem Buch „Die Engelkens“ und Winfried aus „Ein gutes Leben im Moor“.
 
In den beiden  Romanen erfahren wir vom Leben auf einem Hof im Teufelsmoor: „Die Engelkens“ erzählt die Geschichte einer Moorbauernfamilie über sechs Generationen, „Ein gutes Leben im Moor“ schildert, wie die Hofstelle im 20. Jahrhundert von einer neuen Familie übernommen wird. Während die Engelkens einst im Rahmen der Moorkolonisierung aus Rockwinkel bei Lilienthal zuzogen, führte der Weg der Picards von Bayern über Hessen ins Teufelsmoor. Die Engelkens machten das Land einst urbar, die Picards bewirtschafteten es für ihre Selbstversorgung und bauten auf der Hofstelle eine psychotherapeutische Praxis auf. 
 
 
 
 
 

Jetzt im Handel: Ein neuer Krimi aus Christas Feder

Wir dürfen wieder mitfiebern, denn ein neuer Mord muss aufgeklärt werden. Diesmal ermittelt Gisela Schmidt im alten Land. 

Kurz nachdem Kommissarin Gisela Schmidt die Leitung der Mordkommission in Stade übernommen hat, wird in einer Apfelplantage in Jork eine tote Frau entdeckt. Wer ist die schöne junge Frau und wer hat sie dort auf­gebahrt? Die Aufklärung des Falls stellt Gisela Schmidt vor besondere Herausforderungen. Zumal sie unter skeptischer Beobachtung von Kommissar Gerd Matthes steht, der sich selbst Hoffnung auf den Chefposten gemacht hatte.
Als die Identität der Toten feststeht, stellen sich neue Fragen: War einer ihrer Verehrer eifersüchtig und brachte sie um? Oder gibt es eine Verbindung zu den Protesten gegen die Elbvertiefung und dem weiteren Ausbau der A 26?
Die bekannte Kommissarin aus der Reihe der Teufelsmoorkrimis (Mord im Moorexpress, Moorblues und Verschollen im Teufelsmoor) ermittelt nun mit einem neuen Team im Alten Land.
Der Fall führt an viele Orte im Alten Land und entlang der Unterelbe, aber auch ins Teufelsmoor im Landkreis Osterholz bis nach Worpswede. Außerdem enthält der Krimi viel Wissenswertes über die Geschichte und Kultur des Alten Landes.

 

 

 

Artikel über Winfrieds neuen Roman Blaubeersommer

Am 3. Juni 2020 in der Wümmezeitung erschienen:

https://www.weser-kurier.de/region/wuemme-zeitung_artikel,-junge-triebe-machen-hoffnung-_arid,1916326.html

 

 

Artikel über  uns, die „Schreibfamilie“

Am 6. Februar in der Wümme-Zeitung erschienen: 

https://www.weser-kurier.de/region/wuemme-zeitung_artikel,-schreibfamilie-_arid,1895176.html